eyeFOUR - Eine Kamera, alle Möglichkeiten

Das Konzept der eyeFOUR ist, als Plattform für innovative Lösungen zu dienen, mit denen sich reale Herausforderungen in Anwendungen wie Parkraumbewirtschaftung, Transportwesen, Zutrittskontrolle usw. bewältigen lassen. Dabei kann die Kamera an die spezifischen Anforderungen modular angepasst werden – sowohl in der Hardware, als auch in der Software. Ziel der eyeFOUR ist es, eine leistungsstarke Plattform zu bieten, die für die Anwendung optimal konfiguriert werden kann, um Fehlalarme zu reduzieren und beste Ergebnisse zu produzieren.

Die eyeFOUR ist modular aufgebaut und verfügt über zwei austauschbare Bildsensoren für Tag, Nacht, Weitwinkel und Tele. Zudem verfügt die eyeFOUR über integrierte Hochleistungs-
IR-LEDs, einen Flash-Speicher und eine USB-Schnittstelle für optionale Funktionsmodule.

Über ein SDK kann der passende Algorithmus in die Kamera integriert werden – auch von Drittanbietern, denn die eyeFOUR ist eine offene Plattform. Dabei stellt die Kamera den Videostream der Bildsensoren zur Verfügung (bereits optimiert) und der Algorithmus kann diesen weiterverarbeiten.

So kann man verschiedene Algorithmen testen und den optimal funktionierenden an Ort und Stelle einsetzen.

Die eyeFOUR ist eine sogenannte Edge-Intelligence Kamera. Sie braucht keinen zentralen Server, aufwändige Infrastruktur oder nachgelagerte Videoverarbeitung. Alles passiert in der Kamera. Einstellungen können bequem über das Webinterface vorgenommen werden, welches auf der Kamera selbst gehostet wird. Wenn externe Algorithmen auf die Kamera geladen werden, können diese auch die eigenen Webanwendungen auf der Kamera hosten.

  • Bildverarbeitung und Datenspeicherung direkt in der Kamera
  • Offenes SDK für Algorithmen von Drittanbietern
  • Embedded Linux OS
  • Zwei wechselbare Bildsensoren und Optiken
  • Leistungsfähige Embedded-Plattform mit FPGA für Echtzeitdatenverarbeitung
  • integrierte Hochleistungs-IR-LEDs
  • Integrierbar in das gesamte deister Lösungportfolio

eyeFOUR - Alles auf einen Blick

Erweiterbar

Die Hard- und Software kann anwendungsspezifisch angepasst und erweitert werden, z.B. Audio, Radar und externe IR Strahler.

Reduzierte Infrastruktur

Die Auswertung und Verarbeitung der Videoanalyse, erfolgt direkt in der Kamera, reduziert die Datenmenge und somit die Anforderungen an die Infrastruktur.

Modular und flexibel

Die Leistungsfähigkeit der Plattform kann unter Verwendung existierender Schnittstellen erweitert werden, z. B. USB für die Integration von Intel® Movidius™.

Events mit Zeitstempel

Die eingebaute batteriegepufferte Uhr garantiert eine zeitsynchrone Eventspeicherung auch ohne Netzwerkanbindung.

Digitale Signatur

Die digitale Signatur der eyeFOUR ermöglicht eine eindeutige Zuordnung zwischen gespeicherten Datensätzen und der jeweiligen Kamera.

Connected Systems

Die Kamera kann nahtlos mit dem umfangreichen Produktportfolio an Sicherheitssystemen von deister electronic integriert werden.

ConnectedSystems - Maßstäbe in Sachen Integration

Die eyewatch Kameras lassen sich nahtlos in das gesamte „Connected Systems“ Portfolio der Firma deister electronic integrieren. Von der Zutrittskontrolle, elektronischen Fachanlagen und Schlüsselschränken bis hin zur RFID-Fahrzeugidentifikation kann alles zentral mit einer Software verwaltet werden. Mit leistungsstarken Workflows wird das Gesamtsystem automatisiert. Ein Beispiel wäre das Flottenmanagement. Es kann z.B. definiert werden, dass alle Fahrer nicht nur eine Zufahrtserlaubnis brauchen, sondern die Fahrzeugschlüssel auch ordnungsgemäß aus den elektronischen Schlüsselschränken entnehmen und zurückbringen müssen, damit die Kamera an der Einfahrt und Ausfahrt die Schranke öffnet. Umfangreiche Berichte, in denen alle Events aus allen Systemen zusammen und chronologisch geordnet dargestellt werden können, bieten einen nahtlosen Überblick aller Prozesse und Vorgänge im System. Auch kurze Videostreams können im Bericht aufgeführt werden.

Fahrzeugidentifikation

(Mitarbeiter, Dauerparker, regelmäßige Benutzung)

Zutrittskontrolle

(kombinierter RFID Ausweis für die Zufahrt und den Zutritt)

Schlüsselschränke

(Fahrzeug- und Türschlüssel elektronisch verwalten)

Nummernschild Erkennung

(Besucher, temporäre Zufahrt, öffentliches Parken)

eyeDATEN - Technische Daten

GENERAL
Größe124 x 224 x 100 – 150 mm
Gewicht2.0 kg
SchutzklasseIP65
MaterialAluminum
Betriebstemperatur-20…+55°C
Lagertemperatur-40…+70°C
Luftfeuchtigkeit5…95% relative Feuchtigkeit, nicht kondensierend
Integrierter Speicher16 GB
IR LEDhohe Effizienz bis zu 5 Watt
MontageMast- und Wandmontage
Spannungsversorgung24 VDC or POE+
Leistungsaufnahme10 watts
CAMERA
ObjektiveM12, Brennweite applikationsabhängig
BildsensorenApplication-dependent selection, integration of different sensors in one camera module possible
VIDEO ENCODING
KompressionH.264 und MJPEG
Auflösungup to Full HD

HARDWARE

  • Leistungsfähige Embedded-Plattform
  • FPGA für Echtzeitdatenverarbeitung
  • Integration spezieller Bildsensoren und Optiken
  • Bildverarbeitung und Datenspeicherung in der Kamera
  • Effiziente Kundenanpassungen durch modulares Design
  • Digitale Schaltausgänge
  • Connected System Integration in das deister Produktportfolio über deBus (z. B. RFID-Leser)

SOFTWARE

  • Einfach zu bedienende Benutzeroberfläche mit allen wichtigen Informationen auf einen Blick
  • Sicherer Fernzugriff über Web-GUI
  • Ereignisprotokollierung im internen Speicher
  • Applikationsorientierte Software-Plattform
  • Embedded Linux OS
  • SDK/API unterstützt die Anpassung existierender Applikationen zur Verwendung auf der eyeFOUR Kamera
  • Eine Plattform, vielfältige Anwendungen: ANPR/ALPR, Objekterkennung, Gesichtserkennung

eyeAPPLIKATIONEN - Leistungsstarke Anwendungen

Zufahrtskontrolle

Die eyeFOUR erfasst das Kennzeichen automatisch in Echtzeit, vergleicht oder fügt es einer vordefinierten Liste hinzu und ergreift dann geeignete Maßnahmen wie Öffnen eines Tores oder Generieren eines Alarms. Die integrierten Hochleistungs-IR-LEDs mit einer Reichweite von bis zu 10 m ermöglichen den Einsatz auch bei sehr wenig Umgebungslicht.

Verkehrsüberwachung

Damit sich in den überwachten Bereichen nur befugte Fahrzeuge bewegen, können anhand der Nummernschilderkennung
auch Warnungen ausgegeben werden, wenn ein auf der Überwachungsliste stehendes Fahrzeug vorbeifährt. Zusätzlich zum Nummernschild können Fahrzeugtyp und Farbe erkannt werden, um die Identifikation noch sicherer zu gestalten.

Mautkontrolle

Gewährleisten Sie einen flüssigen Verkehr an Mautstellen und Straßen. Die schnelle und verlässliche Identifikation des Nummernschildes ermöglicht einen guten Verkehrsdurchfluss und erfasst verlässlich die Fahrzeuge für eine genaue Abrechnung.

Personenerkennung

Outdoor Szenarien erfordern aufgrund Ihres Detailreichtums effiziente Kamera-Algorithmen zur verlässlichen Trennung von Personen. Insbesondere in sicherheitsrelevanten Umfeldern, ist das Erkennen von Personen Grundvoraussetzung um umfassenden Schutz und Sicherheit gewährleisten zu können.

Kontaktformular

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.

eyewatch

Ein Unternehmen der deister electronic GmbH

deister electronic ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das sichere Automatisierungslösungen entwickelt. Wir ermöglichen es unseren Kunden, die Nutzung von  Räumlichkeiten, Sicherheitsbereichen, Anlagen, Arbeitsmitteln und Fahrzeugen automatisch zu sichern, zu verwalten und zu auditieren.

Unsere Erfahrungen in diesem Technologiebereich umfassen alle Aspekte von der Gestaltung über die ersten Stufen der Hardwareentwicklung, der Erstellung komplexer Software-Algorithmen bis hin zur Mechatronik, also der Kombination aus Mechanik und Elektronik.

Mit unseren 5 internationalen Niederlassungen bieten wir einen erstklassigen Support in allen Zeitzonen, immer bereit und mit einem tiefen Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kunden, um die bestmögliche Lösung zu finden.

deister electronic GmbH
Hermann-Bahlsen-Straße 11
30890 Barsinghausen, Germany
Telefon +49(0)5105 51601
E-Mail: info@eyewatch.de